titelbild

Stellenangebote

Wir befinden uns in stetigem Wachstum und suchen dringend Verstärkung!

 

 

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen (w/m/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit einem Beschäftigungsumfang von 40% bis 50% für das Rechnungswesen. 

 

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung und Steuerung der Programmeinführung unseres neuen Programms zur Administration und Abrechnung, sowie die Daten- bzw. Fallerfassung
  • Erstellung und Unterstützung bei Einzelabrechnungen und bei der Gesamtabrechnung
  • Erstellung von Statistiken
  • Unterstützung bei der Erstellung des Jahresabschlusses und des Wirtschaftsplans
  • Im Vertretungsfall: laufende Buchhaltung

Ihre Qualifikation: 

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, gerne Steuerfachgehilfe/in, Buchhalter/in oder Fachkraft Rechnungswesen
  • Berufserfahrung im Rechnungswesen oder in der Buchhaltung
  • Gute EDV-Kenntnisse: MS Office (Excel, Word, Outlook)
  • Strukturierte, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Sehr gutes Zahlenverständnis und Genauigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Sie sind eingebunden in ein engagiertes Team. Beschäftigungsverhältnis und Vergütung orientieren sich am TVöD/VKA mit dem im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen sowie zusätzlicher Altersversorgung. 

Gerne erwarten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung an monika.berchtold@gffh.de oder per Post an: Gesellschaft für Familienhilfe, z.Hd. Monika Berchtold, Chilbiweg 25, 79761 Waldshut-Tiengen.

 

 

Integrationsassistenz

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort  eine Integrationsassistenz für eine Begleitung 

- in der GMS Hotzenwald in HERRISCHRIED im Umfang von gesamthaft 26 Wochenstunden. Die Assistenz kann von einer Person oder aufgeteilt von zwei Personen erbracht werden.
- in der Grund- und Hauptschule in JESTETTEN im Umfang von 15-18 Wochenstunden

 

Sie bringen mit:

  • Motivation zur Arbeit im integrativen Bereich
  • Respekt- und liebevollen Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • EDV-Grundkenntnisse für die Dokumentation

Sie erwartet:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Vergütung nach TVöD-SuE
  • Zusätzliche Altersvorsorge (ZVK)

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an  monika.berchtold@gffh.de

 

 

 

Pädagogische Fachkräfte für die Schulbegleitung

Für die Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit einer Autismus- Spektrum-Störung suchen wir pädagogische Fachkräfte für
 
- die ASW in WUTÖSCHINGEN für mehrere Einsätze mit einem Wochenpensum von 6-15 Stunden. Es besteht die Möglichkeit zwei Einsätze zu übernehmen mit einem gesamten Wochenpensum von 20-22 Stunden.
- für die Realschule Klettgau in ERZINGEN für mehrere Einsätze mit einem Wochenpensum von 10-13 Stunden. Es besteht die Möglichkeit zwei Einsätze zu übernehmen mit einem gesamten Wochenpensum von 20-22 Stunden.
- für das SBBZ in LAUCHRINGEN mit einem Wochenpensum von 18 Stunden
- die GMS in  ALBBRUCK mit einem Wochenpensum von 10 -12  Stunden
- Hans-Thoma-Schule in LAUFENBURG mit einem Wochenpensum von 13 Stunden
- die Grundschule in BAD SÄCKINGEN mit einem Wochenpensum von 10-12 Stunden
- die GMS Hotzenwald in HERRISCHRIED für zwei Einsätze mit einem Wochenpensum von 12 und 15 Stunden
- das Gymnasium in SCHOPFHEIM mit einem Wochenpensum von 10-12 Stunden
- die Grundschule in WEHR mit einem Wochenpensum von 13 Stunden
- die Realschule in ST. BLASIEN mit einem Wochenpensum von 12-16 Stunden


Sie bringen mit:

  • Fachausbildung im pädagogischen Bereich (zwingend)
  • Motivation zur Arbeit im integrativen Bereich
  • Respekt- und liebevollen Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Fortbildung und Supervision
  • EDV-Grundkenntnisse für die Dokumentation
  • Sie sind vollständig gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 geimpft

Sie erwartet:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein faires, offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Vergütung nach TVöD-SuE
  • Zusätzliche Altersvorsorge (ZVK)

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an monika.berchtold@gffh.de

 

 

Pädagogische Fachkräfte nach § 7 KiTaG

Ab sofort suchen wir pädagogische Fachkräfte nach § 7 Kindertagesbetreuungsgesetz (KiTaG) für die Integrationshilfe 

- Für einen Kindergarten in JESTETTEN für einen Einsatz mit 8 bis 10 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in ERZINGEN für einen Einsatz mit 9 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in KLETTGAU/RIEDERN für zwei Einsätze mit je 7 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in KLETTGAU/RECHBERG für einen Einsatz mit 7 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in KLETTGAU/GEISSLINGEN für einen Einsatz mit 6 bis 12 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in ÜHLINGEN-BIRKENDORF für einen Einsatz mit 8 Wochenstunden 
- Für einen Kindergarten in BERAU für einen Einsatz mit 6 Wochenstunden 
- Für eine Kindertagesstätte in HÖCHENSCHWAND für einen Einsatz mit 8 - 10 Wochenstunden 
- Für einen Kindergarten in WALDSHUT für drei Einsätze mit je 6 Wochenstunden und drei Einsätze mit je 8
  Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in WALDSHUT-SCHMITTENAU für einen Einsatz mit 10 Wochenstunden 
- Für einen Kindergarten in ALBBRUCK für einen Einsatz mit 8 Wochenstunden und einen Einsatz mit 15 
   Wochenstunden 
- Für einen Kindergarten in ALBBRUCK-BUCH für einen Einsatz mit 7 Wochenstunden und einen Einsatz mit
  15  Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in GÖRWIHL für einen Einsatz mit 8 Wochenstunden und ein Einsatz mit 15       Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in BINZGEN für einen Einsatz mit 4 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in MURG für zwei Einsätze mit je 10 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in BAD SÄCKINGEN für einen Einsatz mit 7 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in ST. BLASIEN für einen Einsatz mit 10 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in DACHSBERG für einen Einsatz mit 10 Wochenstunden

Sie bringen mit:

  • Eine sozialpädagogische Ausbildung nach § 7 (KiTaG)
  • Motivation zur Arbeit
  • Respekt- und liebevollen Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Supervision
  • EDV-Grundkenntnisse für die Dokumentation
  • Sie sind vollständig gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 geimpft

Sie erwartet:          

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein faires, offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Vergütung nach TVöD-SuE
  • Zusätzliche Altersvorsorge (ZVK)

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an monika.berchtold@gffh.de