titelbild

Stellenangebote

Wir befinden uns in stetigem Wachstum und suchen dringend Verstärkung!

 

 

Pädagogische Fachkräfte für den Bereich Jugendhilfe

Wir suchen dringend pädagogische / sozialpädagogische Fachkräfte im Bereich Jugendhilfe

für Einsätze im gesamten Landkreis Waldshut

Beschäftigungsumfang nach Absprache

Sie bringen mit:

  • pädagogische / sozialpädagogische Ausbildung oder Studium
  • Motivation zur Arbeit
  • Respekt- und liebevollen Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • Verständnis für Familien in besonderen Lebenslagen oder temporären Krisen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Fortbildung
  • EDV-Grundkenntnisse für die Dokumentation

Sie erwartet:          

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein faires, offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Vergütung nach TVöD-SuE
  • Zusätzliche Altersvorsorge (ZVK)

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an xenia.rupp@gffh.de

 

 

Integrationsassistenz im Kindergarten

Für die Begleitung eines Kindes mit einer körperlichen/geistigen Beeinträchtigung suchen wir ab sofort  eine Integrationsassistenz für eine Begleitung 


- in einem Kindergarten in BAD SÄCKINGEN im Umfang von 7 Wochenstunden

Sie bringen mit:

  • Motivation zur Arbeit im integrativen Bereich
  • Respekt- und liebevollen Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • EDV-Grundkenntnisse für die Dokumentation

Sie erwartet:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Vergütung nach TVöD-SuE
  • Zusätzliche Altersvorsorge (ZVK)

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an  xenia.rupp@gffh.de

 

 

 

Pädagogische Fachkräfte für die Schulbegleitung

Für die Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit einer Autismus- Spektrum-Störung suchen wir pädagogische Fachkräfte für


- die GWRS in JESTETTEN für einen Einsatz mit 6 Wochenstunden
- die Hans-Thoma-Grundschule in TIENGEN für einen Einsatz mit 6 Wochenstunden (Einstieg ab 01.09.24)
- die Heinrich-Hans-Jakob-Grundschule in WALDSHUT für einen Einsatz mit 12 Wochenstunden
- die Christliche Schule in WALDSHUT für einen Einsatz mit 6 Wochenstunden
- die Waldtorschule in WALDSHUT für einen Einsatz mit 12 Wochenstunden
- die Grundschule in TODTMOOS für einen Einsatz mit 10 Wochenstunden (Einstieg ab 01.09.24)
- die Begleitung im Rahmen einer Flex-Fernbeschulung in BAD SÄCKINGEN mit 9 Wochenstunden
- die Realschule in WEHR für einen Einsatz mit 12 Wochenstunden


Sie bringen mit:

  • Fachausbildung im pädagogischen Bereich (zwingend)
  • Motivation zur Arbeit im integrativen Bereich
  • Respekt- und liebevollen Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Fortbildung und Supervision
  • EDV-Grundkenntnisse für die Dokumentation

Sie erwartet:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein faires, offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Vergütung nach TVöD-SuE
  • Zusätzliche Altersvorsorge (ZVK)

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an xenia.rupp@gffh.de

 

 

Pädagogische Fachkräfte nach § 7 KiTaG

Ab sofort suchen wir pädagogische Fachkräfte nach § 7 Kindertagesbetreuungsgesetz (KiTaG) für die Integrationshilfe 

- Für einen Kindergarten in JESTETTEN für einen Einsatz mit 5 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in STÜHLINGEN für zwei Einsätze mit jeweils 10 Wochenstunden und für einen Einsatz mit 7 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in UNTERMETTINGEN für einen Einsatz mit 6 und für einen Einsatz mit 8 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in ERZINGEN für mehrere Einsätze mit insgesamt 5-10 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in HORHEIM für einen Einsatz mit 10 Wochenstunden 
- Für einen Kindergarten in GURTWEIL für einen Einsatz mit 8 Wochenstunden 
- Für einen Kindergarten in TIENGEN für einen Einsatz mit 6, einen Einsatz mit 5, einen Einsatz mit 4 und einen Einsatz mit 2 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in WALDSHUT für einen Einsatz mit 6 Wochenstunden, einen Einsatz mit 8 Wochenstunden, einen Einsatz mit 10 und für einen Einsatz mit 15 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in ALBBRUCK für einen Einsatz mit 7 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in LAUFENBURG für einen Einsatz mit 3 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in GÖRWIHL für zwei Einsätze mit jeweils 5 Wochenstunden und für einen Einsatz mit 17,5 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in BAD SÄCKINGEN für einen Einsatz mit 8 und zwei Einsätze mit 10 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in WEHR für einen Einsatz mit 6, einen Einsatz mit 8 und für zwei Einsätze mit 10 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in BERNAU für einen Einsatz mit 4 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in HÖCHENSCHWAND für einen Einsatz mit 7 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in ST. BLASIEN für einen Einsatz mit 12 Wochenstunden
- Für einen Kindergarten in HÄUSERN für einen Einsatz mit 8 Wochenstunden

 

Sie bringen mit:

  • Eine sozialpädagogische Ausbildung nach § 7 (KiTaG)
  • Motivation zur Arbeit
  • Respekt- und liebevollen Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Supervision
  • EDV-Grundkenntnisse für die Dokumentation

Sie erwartet:          

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein faires, offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Vergütung nach TVöD-SuE
  • Zusätzliche Altersvorsorge (ZVK)

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an xenia.rupp@gffh.de